KKS U12 ist Mittelrheinmeister!

Mit 2 Mannschaften ging es am Sonnntag zur Mittelrheinmannschaftsmeisterschaft in St. Augustin. Während unsere 1. Mannschaft mit Nelson, David, Johannes und Anton als Favorit ins Rennen ging, hatten wir in der zweiten Mannschaft Mustafa als Routinier für Brett 1 gesetzt, während mit Friedrich, Victor, Philipp K. und Julius unser U8 und U9 Nachwuchs wertvolle Erfahrungen in der Altersklasse U12 sammelte.
zum Ergebnis

Der Turnierverlauf für die erste Mannschaft war trotz des souveränen Endergebnisses (Platz 1 mit 2 Punkten Vorsprung und nur einem Unentschieden) spannend. Nelson war der einzige, der vor 2 Wochen schon ein Schnellschachturnier gespielt hatte, für die anderen drei war es das erste Schnellschachturnier seit November. Nelson konnte entsprechend souverän ohne Zitterpartien mit 6,5/7 Punkten an Brett 1 seine volle Spielstärke zeigen. An den anderen Brettern hatten wir gute Ergebnisse mussten aber oft zittern. So musste gegen den stärksten Konkurrenten von Anton (7/7) mit 4 Sekunden auf der Uhr bei vollem Brett noch ein Matt gefunden werden, eine total verlorene Stellung von Johannes noch durch schlaue Tauschaktionen ins Remis zum  2,5:1,5 gerettet werden und von David mehrfach mit wenigen Sekunden auf der Uhr eine Gewinnstellung gewonnen werden. Alles in allem eine super Leistung  und ein guter Einstieg in die Schnellschachsaison, die uns noch nach Bochum zur NRW-Vorrunde und dann hoffentlich zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft führen wird.
Team 2 schlug sich in der zu hohen Alterstklasse ebenfalls sehr gut. Philipp und Julius spielten zum ersten mal für eine KKS-Mannschaft. Während Philipp schon Erfahrung mitbrachte und entsprechend gut punkten konnte, war es für Julius das erste Turnier überhaupt. Umso schöner, dass er uns in der letzten Runde einen entscheidenden Punkt zum Sieg gegen Porz III verschaffte, so dass Team 2 mit einem respektablen 13. Platz nach Hause fahren konnte. Die Bretter 3-5 können noch 2-4 Jahre lang in dieser Altersklasse spielen und vielleicht sogar in die Fußstapfen von Team I treten. Sehr schön war, dass Mustafa Team 2 an Brett 1 stärkte und dort wichtige Punkte gegen die stärksten Spieler der gegnerischen Mannschaften holte.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s