Dieses Mal hat es deutlicher nicht geklappt – KKS 2 verliert 13:19 gegen Aachener SV 2

In dem für uns unbedeutenden Kampf ging es lediglich um ein nettes Ergebnis zum Schluss. Nach der Absage einiger Spieler aus der zuletzt so erfolgreichen Truppe fanden wir uns in reichlich ungewohnten Brettregionen wieder. An 1 habe ich bei KKS 2 jedenfalls noch nie gespielt. Na gut, an Herausforderungen waren wir in dieser Saison ja gewöhnt. Wir benötigten zwar 3 Kollegen der Mannschaften 3 – 5, aber die hatten es in sich. Deshalb war ich doch optimistisch, dass es mit etwas Zählbarem gegen die Aachener klappen könnte, nachdem wir in den letzten beiden Spielzeiten denkbar knapp in Aachen verloren.

Leider lief es dann doch nicht so gut. Zunächst musste Mile an 3 die Klötzchen einpacken. Es folgte ein Remis bei mir, nachdem die Partie zu einem Doppelturmendspiel verflacht war. Danach setzen die Aachener zu einem Zwischenspurt an, Gerd, Jasper und Uwe verloren ihre Partien. Unsere „Edeljoker“ Boris und Jörg betrieben Ergebniskosmetik, bevor nach langem Kampf Arnd die Segel streichen musste.

Wir haben uns in dieser Saison besser geschlagen, als es die Papierform erwarten ließ. Dazu hat sicher die mannschaftliche Geschlossenheit beigetragen. In der neu formierten Regionalliga müssen wir uns keine Sorgen machen.

(Peter Graf)

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s